Archiv für Mai 2010

AK goes Potsdam

aktuelle Infos und vorläufiges Programm!!!

Vom 21.-24.05. (also über Pfingsten) veranstalten wir in Potsdam das diessemestrige Treffen des AK Kritische Geographie (einem studentischen Arbeitskreis von Studenten der Geographie, Soziologie, Politik, …), der sich einmal im Semester trifft, um der Geograohie ein kritisches und offenes Forum zum Austausch über die aktuelle wissenschaftliche Praxis aber auch disziplinübergreifender Gesellschaftskritik zu bieten.
Dabei ist dieses Treffen keineswegs nur „Geograph_innen“ vorbehalten, sondern für jede_n offen der_die sich kritisch mit Gesellschaft und Raum auseinandersetzen will. Das Programm folgt keinem übergeordneten Thema, sondern lebt von den Inputs der Teilnehmenden.

Momentan sind beispielsweise Workshops zu folgenden Themen angemeldet:
• „Ermächtigung über Zeit und Raum im Übergang vom Mythos zu Aufklärung“
• „Zu einer vergessenen Kritik: Die Landschaft“
• „neoliberale Stadtentwicklung und Business Improvement Districts in Bremen“
• DU?

Außerdem geplant sind bisher eine Stadtführung zum Thema „Soziale Kämpfe in Potsdam“ und ein Vortrag zu „Sex and the City“

Da wir dieses Jahr erfolgreich einen Finanzierungsantrag bei der VeFa (Vereinigte Fachschaften der Uni Potsdam) eingereicht haben, stehen uns ein paar bescheidene Mittel zur Fahrtkostenerstattung zur Verfügung. Für Verpflegung und Getränke wird auch gesorgt sein.

Wir würden uns freuen den_die eine_n oder anderen beim AK-Treffen begrüßen zu dürfen und erwarten inspirierende Diskussionen.
Rückfragen, Vorschläge und Anmeldungen bis 15.05.2010 an akgoespotsdam@gmx.de

Kontrollierte Freiräume

Gesellschaftskritisches Engagement an der Bologna-reformierten Hochschule

Für die gewerkschaftliche Studierenden-Zeitschrift „read.me“ hat die Schreibwerkstatt AK Kritische Geographie einen kurzen Beitrag über die UnMöglichkeiten selbstorganisierter Initiativen an den Bologna-Universitäten verfasst.

read.me 05/2010 (544 KB) -> Seite 4

Über kritisches Lesen und Kommentieren würden wir uns freuen.

Eure Werkstatt
(Anika, Sebastian, Tino, Iris, Michi, wudi)

Nachtrag:
Der Artikel wurde auf der Homepage Studis Online ebenfalls veröffentlicht.

Symposium

Programm als pdf

Symposium Göttingen

Programm als pdf

Infos und Anmeldungen unter raum_natur[ät]yahoo.de