Beiträge von katjastrophe

AK goes Potsdam

aktuelle Infos und vorläufiges Programm!!!

Vom 21.-24.05. (also über Pfingsten) veranstalten wir in Potsdam das diessemestrige Treffen des AK Kritische Geographie (einem studentischen Arbeitskreis von Studenten der Geographie, Soziologie, Politik, …), der sich einmal im Semester trifft, um der Geograohie ein kritisches und offenes Forum zum Austausch über die aktuelle wissenschaftliche Praxis aber auch disziplinübergreifender Gesellschaftskritik zu bieten.
Dabei ist dieses Treffen keineswegs nur „Geograph_innen“ vorbehalten, sondern für jede_n offen der_die sich kritisch mit Gesellschaft und Raum auseinandersetzen will. Das Programm folgt keinem übergeordneten Thema, sondern lebt von den Inputs der Teilnehmenden.

Momentan sind beispielsweise Workshops zu folgenden Themen angemeldet:
• „Ermächtigung über Zeit und Raum im Übergang vom Mythos zu Aufklärung“
• „Zu einer vergessenen Kritik: Die Landschaft“
• „neoliberale Stadtentwicklung und Business Improvement Districts in Bremen“
• DU?

Außerdem geplant sind bisher eine Stadtführung zum Thema „Soziale Kämpfe in Potsdam“ und ein Vortrag zu „Sex and the City“

Da wir dieses Jahr erfolgreich einen Finanzierungsantrag bei der VeFa (Vereinigte Fachschaften der Uni Potsdam) eingereicht haben, stehen uns ein paar bescheidene Mittel zur Fahrtkostenerstattung zur Verfügung. Für Verpflegung und Getränke wird auch gesorgt sein.

Wir würden uns freuen den_die eine_n oder anderen beim AK-Treffen begrüßen zu dürfen und erwarten inspirierende Diskussionen.
Rückfragen, Vorschläge und Anmeldungen bis 15.05.2010 an akgoespotsdam@gmx.de

Call for Papers for Potsdam

Hallo liebe Kritische Geister,

wie ihr ja alle sicherlich schon freudig erwartet, findet das nächste AK-Treffen in Potsdam statt. Dazu wollen wir euch nun auch endlich ein paar Infos zukommen lassen.

Das Treffen wird über Pfingsten vom 21.-24.05.2010 in Potsdam stattfinden. Wir dachten, dass Freitag Abend alle anreisen und Montag Nachmittag abreisen können und wir dann auf jeden Fall 2 volle Tage und drei Abende haben.

So, zum wichtigsten – dem „Call for Papers“:
Zu dem Treffen ist jedeR willkommen, der/die sich mit ideologie-, herrschafts- und gesellschaftskritischen Theorien und auseinandersetzen will. Wir möchten alle bitten, die Lust haben etwas in Potsdam zur kritisch-geographischen Diskussion anzubieten, sich bald bei uns zu melden, damit wir uns an die Zeit- und Inhaltsplanung machen können. Wir haben auch schon ein paar Ideen, aber wollen erstmal abwarten, was von euch denn alles so kommt und hoffen auf viel inhaltliche Unterstützung.

Alle inhaltlichen und organisatorischen Fragen und Vorschläge bitte an: akgoespotsdam@gmx.de